Thailand - Black Rose - Rock-Musik aus Arloff

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Thailand

BR Story > Übersicht > 2018
Im November 2018 war mein Urlaubsziel nach zwanzig Jahren endlich mal wieder Thailand. Dort wollte ich auf jeden Fall nochmal hin, weil es mir damals (1998) so gut gefallen hatte. Aber erst jetzt hatte ich mich wieder dazu entschlossen dorthin zu reisen.
Ich blieb zunächst ein paar Tage in Bangkok. Diese Millionenmetropole hat mich voll begeistert und im Nachhinein wäre ich gerne noch was länger dort geblieben, aber zunächst hatte ich auch gehörig Respekt vor der Stadt, da ich ja auch alleine unterwegs war. Aber ich habe überhaupt nichts negatives erlebt, im Gegenteil, es war wunderschön!
Nach der ersten Übernachtung und einem tollen Frühstück machte ich mich auf den Weg mit dem Skytrain nach Mueang Boran, übersetzt 'alte Stadt' oder englisch 'Ancient City'. Es ist das größte Freilichtmuseum der Welt mit ca. 128 Hektar Größe. Die Idee zu diesem einzigartigen Museum stammt von Lek Viriyapan einem vermögenden thailändischen Unternehmer. 1972 wurde die Muang Boran dann in Beisein des thailändischen Königspaares sowie Königin Elisabeth II von England eröffnet. Es wird spekuliert, dass mittlerweile etwa 200 Mio. US-Dollar in das Projekt geflossen sind. Auf dem Gelände befinden sich 120 Monumente, Wasserläufe, Berge, Gruppen von Statuen und vieles mehr.



Es war beeindruckend.

Den ganzen Tag bin ich mit einem Fahrrad durch das Riesengelände gefahren.

Ein absolut tolles Erlebnis.   
Bei dem zweiten Abschnitt vom Video befinde ich mich in der Tempelanlage Wat Arun (Tempel der Morgenröte) in Bangkok. Ich war früh morgens dort und am Eingang war gerade ein Mönch dabei die Glocken zu schlagen. Die Glocken werden von außen angeschlagen und der Klang gilt als glücksverheißend.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü